Archive for Juli, 2012

Dritter Song online

Die Wissenschaft spricht von Schlafparalyze, Betroffene glauben jedoch häufig, sie wären von Außerirdischen entführt worden, oder hätten nächtlichen Besuch von Dämonen oder Geistern bekommen. Das Phänomen ist auch unter den Bezeichnungen „Bedroom-Visitor-Syndrom“, oder im Volksmund schlicht als Schwarzer Mann/Boogey Man bekannt. Fakt ist, dass dieser Vorgang seit Jahrhunderten berichtet wird. Die heutige Wissenschaft hat dieses Phänomen ausgiebig in Schalflabors untersucht und kam zu dem Entschluss, dass unser Hirn im Dämmerschlaf Trugbilder erzeugt, während die willkürliche Muskulatur noch gelähmt ist.

Wie auch immer, unser neuer Song handelt von dieser Thematik und wer jetzt denkt: „Geister, Voodoo und Aliens – wird das neue Album etwa ein Fall für Agent Mulder?“, der hat vollkommen recht. ;-)

„Dark Visitors“ ist übrigens der erste Song auf der Black Invocation, den Flo und ich gemeinsam geschrieben haben.

01 Black Invocation
02 Crossroads
03 Dark Visitors


Zweiter Song online!

Thematisch entführen wir euch diesmal in die Sümpfe Louisianas.
Bei einer Voodoo-Séance wird „Papa Legba“, der wichtigste Loa (Gott) dieser Glaubensrichtung beschworen. Er ist der Hüter der Kreuzung zwischen der Welt der Lebenden und der Toten. Die Anhänger des Voodoos glauben, dass derjenige, der mit den Geistern kommunizieren möchte, zuerst Papa Legba anrufen muss. Dieser öffnet dann die Pforte. Er hilft darüber hinaus aber auch bei schwierigen Entscheidungen und leuchtet den Gläubigen den Weg.

01 Black Invocation
02 Crossroads