Archive for Oktober, 2012

Possessed By The Devil

Diesmal haben wir uns thematisch den Exorzismus vorgeknöpft. Die Lyrics sind an den Fall der Anneliese Michel aus Bayern angelehnt (so wie diverse Filme zum Thema auch). An dem psychisch kranken Mädchen wurde zum letzten Mal in Deutschland, von zwei katholischen Priestern der „große Exorzismus“ durchgeführt.

Diese Praktik hat die Wahnvorstellungen des Mädchens verstärkt, so dass sie nach mehreren Monaten der Tortur an Unterernährung starb. Sowohl die beiden Pfarrer, als auch die Eltern, wurden wegen unterlassener Hilfeleistung zu sechsmonatiger Haftstrafen verurteilt.

Seit diesem Vorfall darf der „Große Exorzismus“ in Deutschland nicht mehr praktiziert werden. Gerüchten zufolge, wird er inoffiziell aber sehr wohl noch durchgeführt.

01 Black Invocation
02 Crossroads
03 Dark Visitors
04 El Chupacabra
05 Girl In The Fire
06 Almost Dead
07 Mr. Splitfoot
08 Flight Of The Orbs
09 Possessed By The Devil


Flight Of The Orbs

„Flight Of The Orbs“ ist ein minimalistisches Klavierstück, das von sphärischen Klängen und dezenten Streichern begleitet wird.

Der Songtitel lehnt sich an das Phänomen der Orbs an, die fast jeder schon mal auf seinen Fotos entdeckt hat. Es handelt sich um rundliche, weiß-schillernde Gebilde, die bisher wissenschaftlich nicht erklärt werden konnten und in esoterischen Kreisen als Vehikel für allerlei ätherische Wesenheiten gelten.

Das Bild oben ist übrigens keine Fotomontage und es stammt auch nicht aus dem Netz. Ich habe es selbst auf Reisen geschossen und erst zuhause genauer betrachtet. Es ist gänzlich unbearbeitet!

01 Black Invocation
02 Crossroads
03 Dark Visitors
04 El Chupacabra
05 Girl In The Fire
06 Almost Dead
07 Mr. Splitfoot
08 Flight Of The Orbs


Mr. Splitfoot

Der Song „Mr. Splitfoot“ erzählt die Geschichte der Fox-Schwestern aus New York, die maßgeblich für die Entstehung des Spiritualismus, wie wir ihn heute kennen, verantwortlich sind.

Mitte des 19. Jahrhunderts versetzte die jüngste der drei Schwestern, Katie (damals gerade 12), ihr ganzes Umfeld in Angst und Schrecken, indem sie über Klopflaute mit einem Geist in ihrem Elternhaus kommunizierte. Sie gab ihm den Namen „Mr. Splitfoot“ (ein Spitzname für den Teufel) und so forderte sie ihn bei Séancen mit den Worten: „Here Mr. Splitfoot, do as i do!“ auf, Antwort zu geben und dieser tat es. Katie erregte damit große Aufmerksamkeit, die unzählige Untersuchungen von Experten nach sich zog und auch große Wellen in der Presselandschaft schlug, die bis Heute gut dokumentiert und nachvollziehbar sind. Auch Journalisten wie Arthur Conan Doyle (der Autor von Sherlock Holmes) befassten sich mit diesem Fall und interviewte die Schwestern u.a.

Die mittlere Schwester schien über das gleiche Talent zu verfügen und so wurden die zwei jüngeren Geschwister zu Superstars ihrer Zeit, während die Älteste als Managerin auftrat. Ihr Erfolg zog sich weit bis ins Erwachsenenalter. Als Medien, die mit Toten kommunizieren konnten, verblüfften sie die Presse und ihre Kunden über Jahrzehnte hinweg. Ein Betrug konnte ihnen nie nachgewiesen werden.

1888 traten zwei der drei Schwestern überraschend an die Presse und behaupteten, sie hätten die Klopflaute mit einem Trick der Wadenmuskulatur erzeugt, den sie jedoch auch auf Nachfrage nicht vorführen konnten. Anhänger vertreten die Theorie, dass den Schwestern etwas widerfahren war, das sie selbst in Angst versetzte. Kurze Zeit später wollten sie ihr Geständnis widerrufen, starben aber unmittelbar nacheinander, bevor der Presse-Termin stattfand und wurden anonym auf einem Armen-Friedhof verscharrt.

Nach dem Tod der Schwestern, fand man im Fox-Haus eine Leiche im Keller, die sich hinter einer losen Wand befand. Bis Heute ist die Geschichte der Schwestern mysteriös und von vielen Ungereimtheiten umgeben, so dass sie unter Anhängern und Gegnern noch immer für reichlich Diskussionen sorgt.

 

01 Black Invocation
02 Crossroads
03 Dark Visitors
04 El Chupacabra
05 Girl In The Fire
06 Almost Dead
07 Mr. Splitfoot